Hans-Peter Konle wird Bayernchampion 2019 bei den Munich Indoors

In der Olympiahalle in München bei den Munich Indoors, hier wurde einst immer der Bayernchampion gekürt. Nach einem „Ausflug“ nach Nürnberg zu Faszination Pferd ist das große Finale wieder „daheim“. Vor beeindruckender Kulisse waren die qualifizierten zwanzig Reiter angetreten, um sich dem Finalparcours des S*** mit Stechen am Freitagabend zu stellen.
Der Umlauf wies so seine Tücken auf. Doch sieben Paare schafften es ins Stechen, wo die Reihung gründlich durcheinandergewirbelt wurde. Schließlich zählte die Platzierung im Finale doppelt. Das Finalspringen ging an Hansi Konle auf Quick Stepp, der seinem Namen wieder mal alle Ehre machte. „Quick Stepp war diese Saison sehr konstant, heute aber schien er sehr nervös. Er wusste, um was es ging!“, betonte der glückliche Sieger, der sich als Ehrenpreis über einen Sattel der Selleria Equipe freuen konnte. Auf Rang zwei fand sich Rüdiger Renner mit Celano wieder, der kaum langsamer war. Platz drei sicherte sich Maximilian Ziegler auf dem selbstgezogenen Charlie Z vor dem bisher in der Gesamtwertung führenden Tobias Bachl auf Cicera de la Vayrie. Es folgten Martin Schäufler, Julia Schönhuber und Hansi Blum.
Gelungene Championsehrung
Bei der Ehrung der besten Drei des Jahres 2019 wurde es richtig feierlich: Die Reiter wurden auf das Podest gerufen, die Pfleger übernahmen die Pferde. Der Gesamtsieg 2019 ging an Hansi Konle, Platz zwei an den bisher Führenden Tobias Bachl und den dritten Platz schnappte sich Maximilian Ziegler. Nach der Bayernhymne gab’s die hochverdiente Sektdusche.
Bei der abschließenden Pressekonferenz betonte Volker Wulff, dass er froh sei, dass das Bayernchampionat wieder bei den Munich Indoors seinen Abschluss findet. „Es passt genau in unser Konzept, dass die Munich Indoors Bayern größtes Fest des Pferdesports sein soll. Der Sattel als Ehrenpreis hat das Ganze noch aufgewertet, nicht zu reden von dem herrlichen Hotelgutschein.“
Für alle drei Geehrten war es zum ersten Mal, dass sie auf dem Podest standen. „Die Munich Indoors sind das absolute Highlight am Ende des Jahres! Durch das Bayernchampionat haben wir die Möglichkeit, uns auf hohem Niveau zu messen. Jetzt muss es noch unser Ziel sein, dass auch Junioren und Junge Reiter zum Springreiterclub Bayern kommen und mit uns diese tollen Chancen nutzen. Hier wird konstante gute Leistung belohnt!“

Bericht und Foto Ursula Puschak.


Drucken   E-Mail