Protokoll zur

9. Ordentlichen Mitgliederversammlung des Springreiterclubs Bayern

Die neunte Mitgliederversammlung des Springreiterclubs Bayern (SC-Bayern) fand am 18.03.2014 um 19:30 Uhr im Gasthof Sudpfanne in Ingolstadt statt. Insgesamt waren gem. Anlage 1: Anwesenheitsliste 16 Mitglieder anwesend. Nach Begrüßung der Anwesenden durch den Vorstand, wurde die Sitzung mit den folgenden Tagesordnungspunkten um 19:45 Uhr eröffnet:

Top 1:             Eröffnung und Begrüßung

Top 2:             Jahres- und Kassenbericht des Vorstandes

Top 3:             Revisionsbericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstandes

Top 4              Neuwahlen des Vorstandes

Top 5:             Medialer Auftritt des SC-Bayern

Top 6:             Bayernchampionat & Vergabe der B.C. Qualifikationen 2014

Top 7:             Ehrung Veranstalter/Sponsoren

Top 8:             Wünsche und Anträge

Top 9   :           Sonstiges

Ad 2)   Arnaud Petit berichtet im Überblick über die Aktivitäten und den aktuellen Stand des SC Bayern. Es wird dabei angemerkt, dass die Mitgliedsbeiträge als rückgängig zu verzeichnen sind. Positiv dagegen steht, dass weniger Ausgaben gemacht wurden. Pro Qualifikation zum B.C. werden 1.000,00 € vergeben, also insgesamt 4.000,00 €. Das Finale zum B.C. wird weiterhin von der Nürnberger Versicherung als Sponsor übernommen. Für die seit dem letzten Jahr bestehende Amateur-Tour der Klasse L für die Leistungsklasse 3 und 4 werden pro Prüfung 200,00 € ausgeschüttet.

            Aufgrund des Ausscheidens des 2. Vorstands Herrn Nikolaus von Gumppenberg, sind Neuwahlen des Vorstandes erforderlich.

Ad 3)   Vom Vorstand wird eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung für 2013 vorgelegt und erläutert. Die Einnahmen belaufen sich im Kalenderjahr 2013 auf 15.800,00 €, die Ausgaben auf 17.133,89 €. Details sind aus der Anlage 2 der Präsentation zur 9. MV zu entnehmen. Der Rechnungsprüfer Herr Björn Sternagel erklärt, dass er die Rechnungsprüfung am Montag, den 17.03.2014 vorgenommen und für in Ordnung befunden hat.

            Es wird noch angemerkt, dass eine offene Rechnung aus dem Jahr 2010 von der Firma EN GARDE Marketing GmbH vorgelegt wurde. Ob darauf ein Anspruch besteht, muss allerdings noch geklärt werden. Hiermit wurde ein Steuerberater beauftragt.

            Dem Vorstand wird Entlastung erteilt.

                       

Ad 4)   Neuwahlen

            Die Neuwahlen sind notwendig, da Herr Nikolaus von Gumppenberg seinen Lebensmittelpunkt in die USA verlegt hat, und er somit vor Ablauf seiner Amtszeit als 2. Vorstand des SC Bayern e.V. ausscheidet.

            Als Wahlleiter wird von den 16 anwesenden Mitgliedern Herr Georg Schweiger berufen. Es wird einstimmig einer offenen Wahl zugestimmt.

  1. Als 1. Vorsitzender wird Herr Arnaud Petit vorgeschlagen.

                        Herr Arnaud Petit wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung wiedergewählt.

                        Herr Arnaud Petit nimmt die Wahl an.

  1. Als 2. Vorsitzender wird Herr Matthias Mock und Herr Georg Schweiger vorgeschlagen. Herr Georg Schweiger lehnt den Vorschlag allerdings ab.

Herr Matthias Mock wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Herr Matthias Mock nimmt die Wahl an.

  1. Als Schriftführerin wird Frau Michaela Brückmann vorgeschlagen.

Frau Michaela Brückmann wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung wiedergewählt.

Frau Michaela Brückmann nimmt die Wahl an.

  1. Als Kassier (Schatzmeister) wird Frau Inge Achatz vorgeschlagen.

Frau Inge Achatz wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Frau Inge Achatz nimmt die Wahl an.

  1. Als technischer Leiter wird Herr Siegfried Grabmayer vorgeschlagen.

Herr Siegfried Grabmayer wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Herr Siegfried Grabmayer nimmt die Wahl an.

           

           

Ad 5)   Frau Sabine Neumann gibt als Presseschreiberin des SC Bayern einen Rückblick über die Pressearbeit des abgelaufenen Jahres und berichtet auch über die positive Zusammenarbeit und Entwicklung mit den Medien. Die Präsenz des SC Bayern in der Öffentlichkeit, sowie bei den Sponsoren wurde dadurch bereits erheblich verbessert.

Berichte und Ergebnisse werden von Frau Neumann auf der Internetseite zeitnah veröffentlicht.

Ad 6)   Für die Qualifikationen zum B.C. liegen folgende Vorschläge für 2014 vor:

            Küps, Kirchstockach, Kreuth, Seehof (Halle), München-Riem (Halle) und die Consumenta in Nürnberg (Halle)

            Stimmenvergabe: Küps (15 Stimmen, 1 Enthaltung), Kirchstockach (einstimmig), Kreuth (einstimmig), München-Riem (8 Stimmen, 8 Enthaltungen), Seehof (0 Stimmen), Consumenta Nürnberg (5 Stimmen, 11 Enthaltungen)

           

            Durch Abstimmung werden folgende Veranstalter für 2014 gewählt:

  1. Küps                                                                           28. Juni
  2. Kirchstockach                                                              9. August
  3. Kreuth                                                                        27. September
  4. München-Riem (Halle)                                              11. Oktober

Dabei ist anzumerken, dass das Turnier in Seehof durchaus eine positive Resonanz der Reiter bekommen hat. Allerdings wurden aufgrund der begrenzten Abreitebedingungen bei schlechtem Wetter doch Bedenken geäußert. Es wäre aber denkbar im nächsten Jahr bei verbesserten Bedingungen eine Vergabe für das Turnier in Seehof zu unterstützen.

Für die Vergabe der Qualifikation nach München-Riem sollte eine Verbesserung bei der Präsentation der Prüfung und vor allem auch beim Umgang mit den Sponsoren angeregt werden.

Ad 7)   Für die Veranstalterehrung werden die Veranstalter vom Reitturnier in Kreuth vorgeschlagen. Die Wahl wird einstimmig bestätigt.

            Weiterhin haben die Mitglieder beschlossen wieder eine Persönlichkeit aus dem bayerischen Pferdesport auszuzeichnen. Diese Person zeichnet sich durch besondere Verdienste und Engagement im Turniersport aus. Vorgeschlagen wird hierfür Herr Otto Müller. Die Wahl wird einstimmig bestätigt.

            Die Übergabe beider Auszeichnungen soll wie gewohnt im Rahmen von Pferd International 2014 am Samstagnachmittag stattfinden und wird von Herrn Arnaud Petit vorgenommen.

Ad 8+9)           Wünsche und Anträge / Sonstiges

  • Für die Saison 2015 wäre wünschenswert die 4. Qualifikation zum BC in der Halle in Kreuth auszutragen. Der Wunsch wurde bereits an Frau Delueg herangetragen.
  • Für die L/M-Amateur-Tour sollten noch weitere Veranstalter geworben werden
  • Konzept für ein Finale der L/M-Amateur-Tour erstellen:

-      Evtl. Finale in Kreuth Mitte November oder Oktober

-      Modus wird von Herrn Petit und Herrn Grabmayer noch festgesetzt

-      Bisher noch keine Serie

  • Werbung für den SC-Bayern und BC soll über die Homepage von Turnierservice Grabmayer erfolgen (evtl. ist auch ein Werbeclip denkbar)
  • Diskussion über ein Finale zum BC als S*** wird abgelehnt.

Die Sitzung endet um  21.30 Uhr.

......................................................

Michaela Brückmann

(Schriftführerin)

Protokoll zur

9. Ordentlichen Mitgliederversammlung des Springreiterclubs Bayern

Die neunte Mitgliederversammlung des Springreiterclubs Bayern (SC-Bayern) fand am 18.03.2014 um 19:30 Uhr im Gasthof Sudpfanne in Ingolstadt statt. Insgesamt waren gem. Anlage 1: Anwesenheitsliste 16 Mitglieder anwesend. Nach Begrüßung der Anwesenden durch den Vorstand, wurde die Sitzung mit den folgenden Tagesordnungspunkten um 19:45 Uhr eröffnet:

Top 1:             Eröffnung und Begrüßung

Top 2:             Jahres- und Kassenbericht des Vorstandes

Top 3:             Revisionsbericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstandes

Top 4              Neuwahlen des Vorstandes

Top 5:             Medialer Auftritt des SC-Bayern

Top 6:             Bayernchampionat & Vergabe der B.C. Qualifikationen 2014

Top 7:             Ehrung Veranstalter/Sponsoren

Top 8:             Wünsche und Anträge

Top 9   :           Sonstiges

Ad 2)   Arnaud Petit berichtet im Überblick über die Aktivitäten und den aktuellen Stand des SC Bayern. Es wird dabei angemerkt, dass die Mitgliedsbeiträge als rückgängig zu verzeichnen sind. Positiv dagegen steht, dass weniger Ausgaben gemacht wurden. Pro Qualifikation zum B.C. werden 1.000,00 € vergeben, also insgesamt 4.000,00 €. Das Finale zum B.C. wird weiterhin von der Nürnberger Versicherung als Sponsor übernommen. Für die seit dem letzten Jahr bestehende Amateur-Tour der Klasse L für die Leistungsklasse 3 und 4 werden pro Prüfung 200,00 € ausgeschüttet.

            Aufgrund des Ausscheidens des 2. Vorstands Herrn Nikolaus von Gumppenberg, sind Neuwahlen des Vorstandes erforderlich.

Ad 3)   Vom Vorstand wird eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung für 2013 vorgelegt und erläutert. Die Einnahmen belaufen sich im Kalenderjahr 2013 auf 15.800,00 €, die Ausgaben auf 17.133,89 €. Details sind aus der Anlage 2 der Präsentation zur 9. MV zu entnehmen. Der Rechnungsprüfer Herr Björn Sternagel erklärt, dass er die Rechnungsprüfung am Montag, den 17.03.2014 vorgenommen und für in Ordnung befunden hat.

            Es wird noch angemerkt, dass eine offene Rechnung aus dem Jahr 2010 von der Firma EN GARDE Marketing GmbH vorgelegt wurde. Ob darauf ein Anspruch besteht, muss allerdings noch geklärt werden. Hiermit wurde ein Steuerberater beauftragt.

            Dem Vorstand wird Entlastung erteilt.

                       

Ad 4)   Neuwahlen

            Die Neuwahlen sind notwendig, da Herr Nikolaus von Gumppenberg seinen Lebensmittelpunkt in die USA verlegt hat, und er somit vor Ablauf seiner Amtszeit als 2. Vorstand des SC Bayern e.V. ausscheidet.

            Als Wahlleiter wird von den 16 anwesenden Mitgliedern Herr Georg Schweiger berufen. Es wird einstimmig einer offenen Wahl zugestimmt.

  1. Als 1. Vorsitzender wird Herr Arnaud Petit vorgeschlagen.

                        Herr Arnaud Petit wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung wiedergewählt.

                        Herr Arnaud Petit nimmt die Wahl an.

  1. Als 2. Vorsitzender wird Herr Matthias Mock und Herr Georg Schweiger vorgeschlagen. Herr Georg Schweiger lehnt den Vorschlag allerdings ab.

Herr Matthias Mock wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Herr Matthias Mock nimmt die Wahl an.

  1. Als Schriftführerin wird Frau Michaela Brückmann vorgeschlagen.

Frau Michaela Brückmann wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung wiedergewählt.

Frau Michaela Brückmann nimmt die Wahl an.

  1. Als Kassier (Schatzmeister) wird Frau Inge Achatz vorgeschlagen.

Frau Inge Achatz wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Frau Inge Achatz nimmt die Wahl an.

  1. Als technischer Leiter wird Herr Siegfried Grabmayer vorgeschlagen.

Herr Siegfried Grabmayer wird mit 15 Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Herr Siegfried Grabmayer nimmt die Wahl an.

           

           

Ad 5)   Frau Sabine Neumann gibt als Presseschreiberin des SC Bayern einen Rückblick über die Pressearbeit des abgelaufenen Jahres und berichtet auch über die positive Zusammenarbeit und Entwicklung mit den Medien. Die Präsenz des SC Bayern in der Öffentlichkeit, sowie bei den Sponsoren wurde dadurch bereits erheblich verbessert.

Berichte und Ergebnisse werden von Frau Neumann auf der Internetseite zeitnah veröffentlicht.

Ad 6)   Für die Qualifikationen zum B.C. liegen folgende Vorschläge für 2014 vor:

            Küps, Kirchstockach, Kreuth, Seehof (Halle), München-Riem (Halle) und die Consumenta in Nürnberg (Halle)

            Stimmenvergabe: Küps (15 Stimmen, 1 Enthaltung), Kirchstockach (einstimmig), Kreuth (einstimmig), München-Riem (8 Stimmen, 8 Enthaltungen), Seehof (0 Stimmen), Consumenta Nürnberg (5 Stimmen, 11 Enthaltungen)

           

            Durch Abstimmung werden folgende Veranstalter für 2014 gewählt:

  1. Küps                                                                           28. Juni
  2. Kirchstockach                                                              9. August
  3. Kreuth                                                                        27. September
  4. München-Riem (Halle)                                              11. Oktober

Dabei ist anzumerken, dass das Turnier in Seehof durchaus eine positive Resonanz der Reiter bekommen hat. Allerdings wurden aufgrund der begrenzten Abreitebedingungen bei schlechtem Wetter doch Bedenken geäußert. Es wäre aber denkbar im nächsten Jahr bei verbesserten Bedingungen eine Vergabe für das Turnier in Seehof zu unterstützen.

Für die Vergabe der Qualifikation nach München-Riem sollte eine Verbesserung bei der Präsentation der Prüfung und vor allem auch beim Umgang mit den Sponsoren angeregt werden.

Ad 7)   Für die Veranstalterehrung werden die Veranstalter vom Reitturnier in Kreuth vorgeschlagen. Die Wahl wird einstimmig bestätigt.

            Weiterhin haben die Mitglieder beschlossen wieder eine Persönlichkeit aus dem bayerischen Pferdesport auszuzeichnen. Diese Person zeichnet sich durch besondere Verdienste und Engagement im Turniersport aus. Vorgeschlagen wird hierfür Herr Otto Müller. Die Wahl wird einstimmig bestätigt.

            Die Übergabe beider Auszeichnungen soll wie gewohnt im Rahmen von Pferd International 2014 am Samstagnachmittag stattfinden und wird von Herrn Arnaud Petit vorgenommen.

Ad 8+9)           Wünsche und Anträge / Sonstiges

  • Für die Saison 2015 wäre wünschenswert die 4. Qualifikation zum BC in der Halle in Kreuth auszutragen. Der Wunsch wurde bereits an Frau Delueg herangetragen.
  • Für die L/M-Amateur-Tour sollten noch weitere Veranstalter geworben werden
  • Konzept für ein Finale der L/M-Amateur-Tour erstellen:

-      Evtl. Finale in Kreuth Mitte November oder Oktober

-      Modus wird von Herrn Petit und Herrn Grabmayer noch festgesetzt

-      Bisher noch keine Serie

  • Werbung für den SC-Bayern und BC soll über die Homepage von Turnierservice Grabmayer erfolgen (evtl. ist auch ein Werbeclip denkbar)
  • Diskussion über ein Finale zum BC als S*** wird abgelehnt.

Die Sitzung endet um  21.30 Uhr.

......................................................

Michaela Brückmann

(Schriftführerin)