Protokoll zur

10. Ordentlichen Mitgliederversammlung des Springreiterclubs Bayern

Die zehnte Mitgliederversammlung des Springreiterclubs Bayern (SC-Bayern) fand am 03.03.2015 um 19:30 Uhr im Gasthof Sudpfanne in Ingolstadt statt. Insgesamt waren gem. Anlage 1: Anwesenheitsliste 23 Mitglieder anwesend. Nach Begrüßung der Anwesenden durch den Vorstand wurde die Sitzung mit den folgenden Tagesordnungspunkten um 19:55 Uhr eröffnet:

Top 1:             Eröffnung und Begrüßung

Top 2:             Jahres- und Kassenbericht des Vorstandes

Top 3:             Revisionsbericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstandes

Top 4:             Medialer Auftritt des SC-Bayern

Top 5              Bayernchampionat & Vergabe der B.C. Qualifikationen 2015

Top 6:             Ehrung Veranstalter/Sponsoren

Top 7:             Wünsche und Anträge

Top 8   :           Sonstiges

Ad 2)   Arnaud Petit berichtet im Überblick über die Aktivitäten und den aktuellen Stand des SC Bayern. Der Hauptsponsor, die Nürnberger Versicherung, unterstützt auch weiterhin den Springreiterclub Bayern.

            2014 verzeichnete der Club ?   Mitglieder , davon 85 aktive Mitglieder

            Im letzten Jahr wurde für die passiven Mitglieder des SC-Bayern eine Amateur-Tour eingeführt, die künftig auch noch weiter ausgebaut werden soll. Die Amateur-Tour ist für die passiven Mitglieder des Springreiterclubs sowie für Mitglieder des jeweils veranstaltenden Vereins der Leistungsklassen S3 und S4 und wird in geschlossenen Springprüfungen der Klasse L bzw. M ausgeschrieben. Ähnlich wie beim Bayernchampionat sammeln die Reiter Punkte  und die Besten kommen dann ins Finale auf M*-Niveau. Im Finale soll sich der Reiter dann für ein Pferd entscheiden müssen. Um den Amateur-Status zu gewährleisten, sollte sich bei der Ausschreibung an die Formulierungen der FAB-Prüfungen orientiert werden.

            Als Ehrenpreis für den Gesamtsieger wurde von der Firma Antaris angeboten einen Springsattel zur Verfügung zu stellen.

            Das Finale wird voraussichtlich auf Gut Ising stattfinden und die Qualifikationen sind in Kirschstockach und Kreuth geplant.

           

           

Ad 3)   Vom Vorstand wird eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung für 2014 vorgelegt und erläutert. Die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen belaufen sich im Kalenderjahr 2014 auf 16.840,70 €, die Ausgaben auf 19.947,86 €. Details sind aus der Anlage 2 der Präsentation zur 10. MV zu entnehmen. Die Rechnungsprüfung wurde vom Rechnungsprüfer HerrnBjörn Sternagel vorgenommen und für in Ordnung befunden.

            Dem Vorstand wird einstimmig Entlastung erteilt.

           

Ad 4)   Es ist geplant eine neue Homepage für den Springreiterclub von Herrn Michi Kraus  erstellen zu lassen. Die Pflege der Homepage wird Herr Siggi Grabmayer übernehmen.

Ad 5)   Vor der Vergabe der Qualifikationen zum B.C. wurde zunächst über einige Änderungen zum Finale des B.C. abgestimmt:

            Auf Wunsch des des Hauptsponsors der Nürnberger Versicherungsgruppe, vertreten durch Herrn Josef Priller (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender), wird angeregt,  dass das Finale des Bayernchampionats künftig in Nürnberg im Rahmen der Consumenta - Faszination Pferd, dem großen Messeturnier vom 27. Oktober bis 1. November in der Nürnberger Frankenhalle stattfinden soll, da die Nürnberger Versicherungsgruppe auch Ihren Firmensitz in Nürnberg hat und sich auch traditionell auf der Faszination Pferd präsentiert. Bisher wurde das Finale in München anlässlich der Munich Indoors ausgetragen.

            Herr Arnaud Petit weist dabei darauf hin, dass nach einem Wechsel von München nach Nürnberg eine Rückkehr in die Olympiahalle zu den Munich Indoors sehr schwierig wird.

            Herr Priller bietet als Anreiz für ein Finale in Nürnberg an, dass die beiden besten Finalisten des Bayernchampionats und der Sieger aus der Saisonwertung  Startplätze bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors, dem internationalen Hallenreitturnier in Salzburg erhalten.

            Weiter wird von den Aktiven angeregt, dass die Reiter, die sich für das Finale zum Bayernchampionat qualifiziert haben, auch automatisch eine Startgenehmigung für die anderen Springprüfungen der Consumenta erhalten oder zumindest eine Einlaufprüfung reiten dürfen.

            Nach Abstimmung der anwesenden Mitglieder wird mit einer Mehrheit von 21 Stimmen und 2 Enthaltungen beschlossen, dass das Finale des Bayernchampionats künftig in Nürnberg im Rahmen der Consumenta – Faszination Pferd stattfinden wird.

            Weiterhin wird auf Wunsch der Aktiven einstimmig beschlossen, dass das Finale zum B.C. künftig als S*** ausgetragen wird.

            Da das Ziel des SC-Bayern die Förderung der Qualität der Turniere und der       Förderung des Spitzensports in Bayern ist, wird  von den anwesenden Mitgliedern          einstimmig beschlossen, dass auch weiterhin der SC-Bayern die Turniere mit einem     Betrag in Höhe von 2.500,00 € unterstützt, deren Veranstalter sich dazu bereit             erklären ein S*** auszurichten.

           

                   Für die Qualifikationen zum B.C. liegen folgende Vorschläge für 2015 vor:

            Küps, Kirchstockach, Kreuth und Nördlingen

            Stimmenvergabe: Küps (einstimmig, 23 Stimmen), Kirchstockach (einstimmig), Kreuth (einstimmig), Nördlingen (einstimmig)

           

            Durch Abstimmung werden folgende Veranstalter für 2015 gewählt:

  1. Küps                                                                           20. Juni
  2. Nördlingen                                                                  25. Juli
  3. Kirchstockach                                                              8. August
  4. Kreuth                                                                        26. September

Ad 6)   Für die Veranstalterehrung bzw. die Ehrung einer Persönlichkeit wird Herr Edi Mühlherr aus Küps vorgeschlagen. Die Wahl wird einstimmig bestätigt.

            Es wird in diesem Jahr bei einer Ehrung belassen.

            Die Übergabe der Auszeichnung soll anlässlich des Reitturniers in Küps vorgenommen werden.

Ad 7+8)           Wünsche und Anträge / Sonstiges

  • Werbeflyer sollen evtl. von Frau Kronwitter ausgeteilt werden (falls vorhanden)
  • Diskussion über die Pressearbeit und die Kosten von Frau Neumann (Presseschreiberin)

Die Sitzung endet um  21.40 Uhr.

......................................................

Michaela Brückmann

(Schriftführerin)

Protokoll zur

10. Ordentlichen Mitgliederversammlung des Springreiterclubs Bayern

Die zehnte Mitgliederversammlung des Springreiterclubs Bayern (SC-Bayern) fand am 03.03.2015 um 19:30 Uhr im Gasthof Sudpfanne in Ingolstadt statt. Insgesamt waren gem. Anlage 1: Anwesenheitsliste 23 Mitglieder anwesend. Nach Begrüßung der Anwesenden durch den Vorstand wurde die Sitzung mit den folgenden Tagesordnungspunkten um 19:55 Uhr eröffnet:

Top 1:             Eröffnung und Begrüßung

Top 2:             Jahres- und Kassenbericht des Vorstandes

Top 3:             Revisionsbericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstandes

Top 4:             Medialer Auftritt des SC-Bayern

Top 5              Bayernchampionat & Vergabe der B.C. Qualifikationen 2015

Top 6:             Ehrung Veranstalter/Sponsoren

Top 7:             Wünsche und Anträge

Top 8   :           Sonstiges

Ad 2)   Arnaud Petit berichtet im Überblick über die Aktivitäten und den aktuellen Stand des SC Bayern. Der Hauptsponsor, die Nürnberger Versicherung, unterstützt auch weiterhin den Springreiterclub Bayern.

            2014 verzeichnete der Club ?   Mitglieder , davon 85 aktive Mitglieder

            Im letzten Jahr wurde für die passiven Mitglieder des SC-Bayern eine Amateur-Tour eingeführt, die künftig auch noch weiter ausgebaut werden soll. Die Amateur-Tour ist für die passiven Mitglieder des Springreiterclubs sowie für Mitglieder des jeweils veranstaltenden Vereins der Leistungsklassen S3 und S4 und wird in geschlossenen Springprüfungen der Klasse L bzw. M ausgeschrieben. Ähnlich wie beim Bayernchampionat sammeln die Reiter Punkte  und die Besten kommen dann ins Finale auf M*-Niveau. Im Finale soll sich der Reiter dann für ein Pferd entscheiden müssen. Um den Amateur-Status zu gewährleisten, sollte sich bei der Ausschreibung an die Formulierungen der FAB-Prüfungen orientiert werden.

            Als Ehrenpreis für den Gesamtsieger wurde von der Firma Antaris angeboten einen Springsattel zur Verfügung zu stellen.

            Das Finale wird voraussichtlich auf Gut Ising stattfinden und die Qualifikationen sind in Kirschstockach und Kreuth geplant.

           

           

Ad 3)   Vom Vorstand wird eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung für 2014 vorgelegt und erläutert. Die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen belaufen sich im Kalenderjahr 2014 auf 16.840,70 €, die Ausgaben auf 19.947,86 €. Details sind aus der Anlage 2 der Präsentation zur 10. MV zu entnehmen. Die Rechnungsprüfung wurde vom Rechnungsprüfer HerrnBjörn Sternagel vorgenommen und für in Ordnung befunden.

            Dem Vorstand wird einstimmig Entlastung erteilt.

           

Ad 4)   Es ist geplant eine neue Homepage für den Springreiterclub von Herrn Michi Kraus  erstellen zu lassen. Die Pflege der Homepage wird Herr Siggi Grabmayer übernehmen.

Ad 5)   Vor der Vergabe der Qualifikationen zum B.C. wurde zunächst über einige Änderungen zum Finale des B.C. abgestimmt:

            Auf Wunsch des des Hauptsponsors der Nürnberger Versicherungsgruppe, vertreten durch Herrn Josef Priller (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender), wird angeregt,  dass das Finale des Bayernchampionats künftig in Nürnberg im Rahmen der Consumenta - Faszination Pferd, dem großen Messeturnier vom 27. Oktober bis 1. November in der Nürnberger Frankenhalle stattfinden soll, da die Nürnberger Versicherungsgruppe auch Ihren Firmensitz in Nürnberg hat und sich auch traditionell auf der Faszination Pferd präsentiert. Bisher wurde das Finale in München anlässlich der Munich Indoors ausgetragen.

            Herr Arnaud Petit weist dabei darauf hin, dass nach einem Wechsel von München nach Nürnberg eine Rückkehr in die Olympiahalle zu den Munich Indoors sehr schwierig wird.

            Herr Priller bietet als Anreiz für ein Finale in Nürnberg an, dass die beiden besten Finalisten des Bayernchampionats und der Sieger aus der Saisonwertung  Startplätze bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors, dem internationalen Hallenreitturnier in Salzburg erhalten.

            Weiter wird von den Aktiven angeregt, dass die Reiter, die sich für das Finale zum Bayernchampionat qualifiziert haben, auch automatisch eine Startgenehmigung für die anderen Springprüfungen der Consumenta erhalten oder zumindest eine Einlaufprüfung reiten dürfen.

            Nach Abstimmung der anwesenden Mitglieder wird mit einer Mehrheit von 21 Stimmen und 2 Enthaltungen beschlossen, dass das Finale des Bayernchampionats künftig in Nürnberg im Rahmen der Consumenta – Faszination Pferd stattfinden wird.

            Weiterhin wird auf Wunsch der Aktiven einstimmig beschlossen, dass das Finale zum B.C. künftig als S*** ausgetragen wird.

            Da das Ziel des SC-Bayern die Förderung der Qualität der Turniere und der       Förderung des Spitzensports in Bayern ist, wird  von den anwesenden Mitgliedern          einstimmig beschlossen, dass auch weiterhin der SC-Bayern die Turniere mit einem     Betrag in Höhe von 2.500,00 € unterstützt, deren Veranstalter sich dazu bereit             erklären ein S*** auszurichten.

           

                   Für die Qualifikationen zum B.C. liegen folgende Vorschläge für 2015 vor:

            Küps, Kirchstockach, Kreuth und Nördlingen

            Stimmenvergabe: Küps (einstimmig, 23 Stimmen), Kirchstockach (einstimmig), Kreuth (einstimmig), Nördlingen (einstimmig)

           

            Durch Abstimmung werden folgende Veranstalter für 2015 gewählt:

  1. Küps                                                                           20. Juni
  2. Nördlingen                                                                  25. Juli
  3. Kirchstockach                                                              8. August
  4. Kreuth                                                                        26. September

Ad 6)   Für die Veranstalterehrung bzw. die Ehrung einer Persönlichkeit wird Herr Edi Mühlherr aus Küps vorgeschlagen. Die Wahl wird einstimmig bestätigt.

            Es wird in diesem Jahr bei einer Ehrung belassen.

            Die Übergabe der Auszeichnung soll anlässlich des Reitturniers in Küps vorgenommen werden.

Ad 7+8)           Wünsche und Anträge / Sonstiges

  • Werbeflyer sollen evtl. von Frau Kronwitter ausgeteilt werden (falls vorhanden)
  • Diskussion über die Pressearbeit und die Kosten von Frau Neumann (Presseschreiberin)

Die Sitzung endet um  21.40 Uhr.

......................................................

Michaela Brückmann

(Schriftführerin)